Kompetent vor Ort

VdB - kompetent vor Ort

In den kommenden Jahren stellt der demografische Wandel die Deutsche Bundesbank auf dem Arbeitsmarkt vor große Herausforderungen. Der Vorstand hat mit der Strategie 2024 reagiert und unter anderem die Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber als ein Handlungsfeld definiert. Mit unserem Wahlprogramm für die Personalratswahlen in diesem Jahr definieren wir unsere Vorstellungen, wie die Bank für die Beschäftigten attraktiv und auf dem künftigen Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig bleibt.

Dazu können Sie aktiv beitragen, indem Sie am 12. März  2020 Ihr Wahlrecht ausüben. Sollten Sie an diesem Tag nicht persönlich zur Wahlurne gehen können, nehmen Sie bitte die Möglichkeit der Briefwahl in Anspruch – ein Antragsformular finden Sie -->hier. Denn jede Stimme ist wichtig und stärkt am Ende Ihre Personalvertreterin, Ihren Personalvertreter.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten kommen aus allen Bereichen der Bank:

Eine vollständige Liste aller Kandidatinnen und Kandidaten finden Sie ---> hier

 

IMG 9562Aus unserem Wahlprogramm 2016:

"Einheitliche Bankzulage

Die VdB Bundesbankgewerkschaft empfindet die Dreiteilung der Bankzulage weiterhin als zutiefst ungerecht und nicht hinnehmbar. Sie gefährdet den Betriebsfrieden und spaltet die Bank. Darüber hinaus ist sie leistungsfeindlich, da selbst Beförderungs- und Höhergruppierungsgewinne auf die Ausgleichszulage angerechnet werden. Bei unseren Gesprächen mit der Bankleitung und der Politik werden wir auch in Zukunft diesen Missstand ansprechen und so dafür Sorge tragen, dass dieser nicht in Vergessenheit gerät. Sollte sich dadurch auch nur ein kleines Türchen öffnen, werden wir alles daran setzen, wieder eine einheitliche und dynamische Bankzulage mindestens auf der Höhe der Zentrale zu erreichen."

Die VdB Bundesbankgewerkschaft hat

  • 2006 massiv gegen die Dreiteilung protestiert.
  • In Stuttgart gegen die Änderung unter Anwesenheit von Peer Steinbrück demonstriert.
  • Den Dialog mit Vertretern aller politischen Parteien geführt.
  • Gegen die Dreiteilung geklagt.
  • Die Bankzulage bis heute bei Bundesbank, Parteien und dbb Beamtenbund und Tarifunion immer wieder thematisiert.
  • Im Beteiligungsverfahren auf die Ungleichbehandlung hingewiesen.
  • am 6. Februar 2020 Dr. Weidmann einen Vorschlag zur Verbesserung der Bewertungsstruktur gemacht ---> Aktuell 2/2020

zum vollständigen Überblick

 

 

Harald Bauer 01Kurz über uns:

1956 setzten sich einige Herren zusammen und stellten fest, „nur gemeinsam sind wir stark“. Aus diesem Zusammenschluss entstand 1957 der „Verband der Bundesbankbeamten“.

Inzwischen sind wir als VdB Bundesbankgewerkschaft die stärkste Interessenvertretung für unsere Beamtinnen, Beamten und Tarifbeschäftigten im Haus der Deutschen Bundesbank. In der Zentrale, den Hauptverwaltungen und Filialen sind wir mit zehn rechtlich selbständigen Mitgliedsgewerkschaften präsent.

Unser Engagement hat feste Wurzeln. Unter dem Dach der gewerkschaftlichen Solidargemeinschaft des dbb – beamtenbund und tarifunion mit mehr als 1,2 Millionen Mitgliedern - kann sich die VdB Bundesbankgewerkschaft wirksam für ihre Mitglieder einsetzen und Einfluss auf Verwaltung, Politik und Gesetzgebung nehmen. Mit Sitz und Stimme sind wir im dbb Bundesvorstand, Bundeshauptvorstand und der Bundestarifkommission vertreten .

„Kompetent und engagiert an Ihrer Seite“ - ist der Leitgedanke unserer Arbeit, den wir konsequent und engagiert beherzigen. Wir richten unsere Ziele an den beruflichen und dienstlichen Belangen unserer Mitglieder aus. Unser Anspruch ist eine schnelle, gute und mitgliedernahe Betreuung und Beratung. Durch unsere Vertrauensleute sind wir in allen Dienststellen der Deutschen Bundesbank präsent und für unsere Mitglieder da. Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind ausschließlich ehrenamtlich tätige Kolleginnen und Kollegen, d. h. Angehörige aus Ihrer Mitte, die die Probleme vor Ort kennen und Ihnen behilflich sind, wo immer es geht.

Zögern Sie nicht! Bei uns sind Sie gut aufgehoben. Ob als Beamtin oder Beamter, Tarifbeschäftigte oder Tarifbeschäftigter, entscheiden Sie sich jetzt für eine Mitgliedschaft in der VdB Bundesbankgewerkschaft und werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft und profitieren von dem umfangreichen Informations- und Leistungspaket.

Ihr

Harald Bauer

Vorsitzender

VdB Aktuell

VdB-Aktuell 02/2020

Die tun ja nichts?

Deutliche Worte fand der VdB Bundesvorsitzende Harald Bauer, als er mit Herrn Dr. Weidmann am 6. Februar über die derzeitige Gefühlslage der Filialangehörigen zum Thema Bankzulage das Gespräch eröffnete..

zum vollständigen Aktuell

Service