Kompetent und engagiert an Ihrer Seite

IMG 0845 BearbeitetAnlässlich der Vorstandssitzung in Abwinkl hat der VdB Bundesvorstand mit dem Zentralbereichsleiter Vb, Herrn Kohse, am 20. Februar ein ausführliches Gespräch geführt. Ein Themenschwerpunkt bildet dabei das Ausweichquartier im Frankfurter Büro Center (FBC). Insbesondere die Parkplatzproblematik und die Gestaltung der Büros hatten wir auf unserem Sprechzettel. Ist die zentrale Lage für die Pendler, die öffentliche Verkehrsmittel nutzen können, von Vorteil, so haben wir deutlich darauf hingewiesen, dass für diejenigen, die zwingend auf das Auto angewiesen sind, Parkplätze zur Verfügung stehen müssen. Deswegen sollte die Bank alle Optionen prüfen und jede Möglichkeit nutzen, um adäquaten Parkraum zu schaffen.

zum vollständigen Aktuell

 

A4D4E7AD 6924 4624 992C 33314AAE63C5Bei der diesjährigen dbb Arbeitstagung in Köln war die VdB Bundesbankgewerkschaft erneut aktiv vertreten. Daneben folgten auch in diesem Jahr namhafte Bankvertreter der Einladung des VdB.

Gemeinsam verfolgte die Delegation den interessanten Vorträgen zu den drängensten Herausforderungen des öffentlichen Dienstes. Neben den Mitgliedern des VdB Bundesvorstandes fanden Dr. Beermann (MDV), Wilhelm Lipp (ZBL C), Frank Bauman (stellv. ZBL P), Margarethe Müller (Präsidentin NRW) und Peter Hammes (Leiter P1) den Weg in das Kongresszentrum der Koelnmesse. Selbstverständlich blieb auch noch genügend Zeit zum Gedankenaustausch am Rande der Veranstaltung.

Mehr zur Jahrestagung finden Sie hier

Widerspruch Alimentation kinderreicher Beamter, steuerliche Freibetragsregelung für Jobticket und Tarifpflegegespräche

Lesen Sie hier das Aktuell 5/2017 zu den Themen:

  • Alimentation kinderreicher Beamtinnen und Beamten
  • steuerliche Freibetragsregelung für Jobticket
  • Tarifpflegegespräche
zum VdB Aktuell 5/2017

D22A6D76 76DA 4E0A B2AC CCA560A37F47Beim in der Zeit vom 19. bis 21. November abgehaltenen Gewerkschaftstag des dbb beamtenbund und tarifunion war auch die VdB Bundesbankgewerkschaft mit dem Bundesvorstand vertreten.

Der Bundesvorsitzende des dbb, Klaus Dauderstädt eröffnete pünktlich den Gewerkschaftstag und wies direkt in seiner Begrüßung auf die gescheiterte Sondierung bei der Bildung einer neuen Bundesregierung hin. Er betonte in diesem Zusammenhang die Wichtigkeit des öffentlichen Dienstes, der für Kontinuität und Stabilität in Deutschland sorgt. Er freute sich insbesondere über die 90.000 Neumitglieder in den Fachgewerkschaften seit dem letzten Gewerkschaftstag.

Anschließend nahm der Gewerkschaftstag seine Arbeit auf. Nach Satzungsanpassungen und der Entlastung der amtierenden Bundesleitung, standen die Neuwahlen auf der Tagesordnung. Zum neuen Bundesvorsitzenden wurde Ulrich Silberbach von der komba Gewerkschaft gewählt. Er folgt dem nach 40 Jahren Gewerkschaftsarbeit mit stehenden Ovationen verabschiedeten Klaus Dauderstädt nach. Zu hauptamtlichen Stellvertretern wurden Volker Geyer (Fachvorstand Tarif), DPVKOM, und Friedhelm Schäfer (Fachvorstand Beamte), dbb Niedersachsen vom Gewerkschaftstag gewählt.